Alu Vollnieten zu günstigen Preisen direkt vom Hersteller

Alu Vollnieten aus Slowenien zählen zu den besten auf dem weltweit umkämpften Markt. Sie werden nach strengen Qualitätskriterien in Europa hergestellt und an den Fachhandel versendet. Mit den Vollnieten Edelstahl des renommierten Herstellers erhalten Sie mit die höchste Qualität für Ihre zukünftigen Projekte. Ob Vollnieten Eisen oder Alu Vollnieten, die qualitativ höchstwertigen Produkte des slowenischen Herstellers lassen keine Wünsche offen.

Sie können alle gängigen Längen und Durchmesser bestellen. Die Materialauswahl ist groß und die Lieferzeiten kurz. Die slowenische Firma hat sich mit Qualität und einer überaus fairen Preisgestaltung einen sehr guten Ruf in der Branche erarbeitet. Die Liste der namhaften Stammkunden kann sich sehen lassen. Gehören auch Sie dazu und kontaktieren den kompetenten Kundenservice des Herstellers, damit Ihre nächsten Projekte mit den hochwertigen Artikeln des Herstellers aus Slowenien realisiert werden.

Vollnieten Eisen und vor allem die zuverlässigen Alu Vollnieten und Vollnieten Edelstahl sind hochwertige Produkte mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Wer zuverlässige Produkte Made in Europe sucht, wird mit Sicherheit in Slowenien fündig. Kurze, innereuropäische Transportwege stellen ein weiteres Kriterium der Nachhaltigkeit dar.

Der direkte Kontakt zwischen Auftraggeber und herstellendem Unternehmen gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Nicht alleine nur der Preis ist entscheidend, auch Qualität und Partnerkompetenz sind wichtige Faktoren bei der Auswahl des Lieferanten.

Alu Vollnieten

Vollnieten Eisen – preiswert und in hervorragender Qualität

Vollnieten Eisen und Stahl bieten die besten Verbindungseigenschaften. Sie widerstehen hohen Scherkräften, sind langlebig und sehr sicher. Wer mit Alu Vollnieten zu tun hat weiß, dass eine hohe Qualität stets besser ist als ausschließlich auf den billigsten Preis zu achten. Billige Preise bringen zu oft miserable Qualität mit sich. Gerade in der sicherheitsrelevanten Verbindungstechnik sollte auf beste Qualität geachtet werden.

Nieten sind hochwertige Verbindungselemente für eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Sie verbinden Messerschäfte mit der Klinge, sie halten Gehäuse und Schaltungselemente in der Elektrotechnik zusammen, sie sorgen für eine reibungslose Funktionalität von Möbel- und Türbeschlägen. Waschmaschinen und Trockner würden ohne Niettechniken nicht funktionieren.

Vollnieten Edelstahl sind die wohl beständigsten und widerstandsfähigsten auf dem Markt. Sie sind rostfrei und somit korrosionsbeständig. Auch in widrigsten Umgebungsbedingungen erhalten sie ihre Eigenschaften. Satelliten und Raumfahrzeuge werden mit ihnen ausgestattet. Im Schiffbau trotzen sie dem aggressiven Salzwasser.

Sie sind generell weit verbreitet. Sie werden in verschiedensten Anwendungen eingesetzt, um zwei oder mehr Materialien miteinander zu verbinden. Es existiert kaum ein Industriezweig in dem sie nicht eingesetzt werden. Vollnieten Eisen zum Beispiel sind ideal für Anwendungen mit starken Vibrationen und Scherkräften. Auch miteinander verbundene Gegenstände bei denen die Rückseite konstruktionsbedingt nicht erreichbar ist, werden bevorzugt mit ihnen zusammengehalten.


Vollnieten Edelstahl – präzise gefertigt, mit verschiedenen Kopfformen

Ein massiver Schaft aus Aluminium mit einem unterschiedlich geformten Kopf an einem Ende. So sind kurz gefasst Alu Vollnieten aufgebaut. Gleiches gilt natürlich auch wenn sie aus Edelstahl, Messing, Silber oder Kupfer bestehen. Das dünnere Ende wird, nachdem es durch die zu verbindenden Materialien gesteckt wurde, mit einer Nietpistole oder auch mit einem Hammer verformt. So bleibt sie fest und unlösbar an ihrem Platz. Sie werden auch massive Niete genannt. So ähnlich funktionieren auch Halbhohlnieten. Diese benötigen allerdings aufgrund des Hohlraums weniger Kraft beim Verarbeiten und bilden eine nicht so starke Verbindung.

Blind- oder Popnieten sind wunderbar geeignet, wenn eine Seite der Verbindung nicht sichtbar, also „blind“ ist. Auch kommt ein Spezialwerkzeug zum Einsatz. Der Dorn wird durch die Bohrung geführt, die Zange zieht den Dorn durch den Schaft zurück, der dadurch verform wird und sich an das Material presst. Der Hilfsdorn bricht an seiner Sollbruchstelle, sobald eine feste Verbindung entstanden ist. Sie werden sehr häufig im Heimwerker-Bereich für einfache Blech- oder Kunststoffarbeiten verwendet. Manchmal befinden sich Rillen am Schaft. Dadurch wird eine noch festere Verbindung hergestellt.

Für gas- und wasserdichte Verbindungen werden so genannte selbststanzende Nieten angeboten. Wie der Name bereits verrät, stanzen sie sich mit Hilfe einer aufgebrachten Rille selbst durch das Material. Es braucht also nicht vorgebohrt zu werden.

Vollnieten

Vollnieten Edelstahl sorgen für eine robuste und feste Verbindung

Die wohl älteste Technologie zum Verbinden zweier Materialien ist das Vernieten mit Vollnieten. Diese Technologie lässt sich bis in die Bronze-Zeit zurückverfolgen. Diese Methode wird noch heute für sicherheitskritische Verbindungen verwendet. Dazu zählen Stahlkonstruktionen und Schiffsbau. Die hervorragenden Verbindungs-Eigenschaften werden vor allem im Flugzeugbau gebraucht. Selbst bei den modernsten Flugzeugen werden die Blechstrukturen mit Alu Vollnieten zusammen gehalten. Da Flugzeuge einer hohen und dauerhaften Schwingungsbelastung ausgesetzt sind und dadurch sicherheitskritisch sind. Vor 70 Jahren gebaute und genietete Flugzeuge sind noch immer im Einsatz. Das nennt man Beständigkeit!

Mit einer der Gründe für deren Verwendung liegt auch in der einfachen Herstellung der Verbindung. Ein weiterer Vorteil besteht darin, das die Qualität der Verbindung durch eine reine Sichtprüfung stattfinden kann. Die Optik des Setzkopfes lässt Rückschlüsse auf die sichere Verbindung zu. Ein enormer Kostenvorteil im Gegensatz zur aufwendigen Überprüfung von Schweißnähten. Flugzeuge bestehen aus tausenden Nietverbindungen. Ein einfaches und schnelles Prüfverfahren ist hier sehr willkommen.