RTCZ d.o.o.

Rapid Prototyping

RAPID PROTOTYPING - VIELSEITIG UND SCHNELL ZUM ZIEL


Rapid Prototyping bezeichnet eine Sammlung von neuen Techniken, die es ermöglichen binnen weniger Stunden Prototypen und Modelle herzustellen. Die Herstellung ist außerdem sehr präzise und kostengünstig und bietet daher vor allem gegenüber traditioneller Herstellungsverfahren Vorteile.

Rapid prototyping verfahren


WAS IST RAPID PROTOTYPING

Eine wichtige Technik des Rapid Prototypings ist der 3D-Druck. Aber auch das Thermoformen ist eine mittlerweile bewährte Methode. Die Prototypen können dabei aus Kunststoffen, Plastik, Metall oder Keramik bestehen. Durch sogenannte additive Technologien können einem Prototypen in der Nachbearbeitung noch andere Materialien hinzugefügt werden. Dabei kommen beispielsweise Gussverfahren, Injektion oder Verschweißung infrage. Bahnbrechend ist in den letzten Jahrzehnten das 3D Druck Rapid Prototyping geworden. Die Drucker haben eine Qualität erreicht, die gegenüber anderen Techniken des Rapid Prototypings unvergleichbare Vorteile bietet.


WAS SIND DIE VORTEILE BEIM 3D PROTOTYPING

Das Rapid Prototyping Verfahren liefert schnelle Produktionszeiten, wenn es darum geht ein digitales Konzept zu verwirklichen. Durch das 3D Druck Verfahren lässt sich schnell ein physisches Ergebnis in die Hände eines Nutzers liefern. Dabei besticht das 3D Prototyping vor allem durch seine Vielseitigkeit. Es ermöglicht eine endlose Möglichkeit an Produktindividualisierung, die durch die klassische Produktfertigung nicht erreicht werden kann. Daher eignet sich das 3D Druck Rapid Prototyping für die unterschiedlichsten Branchen und Produkte.

Gerade für neugegründete Unternehmen und Startups eignet sich diese Technik. Da größere Player im Markt oft auf eigene Infrastruktur zurückgreifen können, die die Produktion vergünstigen. Durch das 3D Druck Rapid Prototyping haben nun auch kleinere Unternehmen die Möglichkeit, den Vorteil kurzer Produktionsbedingungen, schneller Fertigung und niedriger Stückzahl-Preise zu nutzen. Ein Vorteil, den man in Märkten mit vielen Mitbewerbern unbedingt nutzen sollte.

Rapid prototyping


DAS KONZEPT RAPID PROTOTYPING

Vorrangig gibt es drei Gründe, weshalb das Rapid Prototyping angewendet wird: die Zeit, die Kosten und die Vereinfachung der Herstellung bei komplexen Formen.

  • Zeit:Das Ziel des Rapid Prototypings ist, wie der Name schon sagt, die schnelle Herstellung von Prototypen oder Modellen. Durch diese kann in kürzester Zeit schnelle Ergebnisse erzielt werden. Ein Vorteil in besonders kurzlebigen Märkten mit vielen Mitbewerbern.
  • Kosten:Das Rapid Prototyping erlaubt es, vollständig funktionierende Produkte herzustellen, ohne dass aufwendige und kostspielige Produktionsmaschinen vonnöten wären. Diese lohnen sich evtl. erst ab hohen Stückzahlen. Durch das Rapid Prototyping können dagegen viele Varianten eines Produkts mit niedriger Stückzahl hergestellt werden. So können in Sachen Design und Funktion verschiedene Alternativen ausgetestet werden. Letzten Endes kann ein Produkt so Schritt für Schritt zu seinem Optimum geführt werden.
  • Vereinfachung:Die 3D-Druck Technologie erlaubt es, komplexe Formen herzustellen, die bei anderen Herstellungsmethoden mit viel Aufwand oder Kosten verbunden sind.

mehr zu 3d druck rapid prototyping


WIE DAS RAPID PROTOTYPING ZUR ENTWICKLUNG DES FERTIGEN PRODUKTS BEITRÄGT

Von diesen Beweggründen die vor der eigentlichen Produktion stehen, kann man noch die Vorteile bei der tatsächlichen Entwicklung am Produkt unterscheiden. Bei diesen sind hauptsächlich vier auszumachen:

  • Design:Prototypen werden gerne produziert, um ästhetische Aspekte in Originalgröße zu bewerten. Sofern es eine Rolle spielt, können auch ergonomische oder aerodynamische o. ä. Eigenschaften eines Produkts ausgetestet werden.
  • Synergie/Passform:Bei maschinell hergestellten Objekten, die aus mehreren Teilen bestehen, ist oft auch sehr entscheidend, wie sie zueinander passen. Durch das Rapid Prototyping können solche Objekte in verschiedenen Ausführungen günstig gefertigt werden, um ein optimales Zusammenwirken zu erreichen. Auch Passformen können so erprobt werden.
  • Funktion:Das Design folgt der Funktion und insofern gehören diese zusammen. Dennoch ist die Funktion noch einmal ein gesonderter Punkt, da das Optimum eines Produkts hinsichtlich der Funktion in praktischen Tests ermittelt wird.
  • Technische Aspekte:Mit dem Punkt der Funktion hängt wiederum der technische Aspekt bei einem Prototypen zusammen. Schaltungen, Verkabelungen, aber auch Fragen des Materials und ihr Zusammenwirken aus der technischen Perspektive spielen hier eine Rolle.


UNSERE ERFAHRUNG MIT DEM RAPID PROTOTYPING

Was all diese Aspekte beim 3D Rapid Prototyping betrifft, haben wir langjährige Erfahrung mit verschiedenen Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen gesammelt. Daher können wir Ihnen versprechen, dass Ihre Zusammenarbeit für uns, Zeit und Kosten gegenüber alternativen Produktionsarten sichert. Wir liefern qualitativ hochwertige Prototypen, die Ihren Designs entsprechen und die optimal die Funktionalität und Performance Ihres zukünftigen Produktes wiedergeben. Wir bieten dabei eine ganze Bandbreite an Materialien mit den unterschiedlichsten Eigenschaften. Ganz gleich ob Sie robuste, flexible, hitzebeständige oder völlig andere Materialien benötigen, wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten.

Natürlich beraten wir Sie dabei gerne, das passende Material zu Ihrem individuellen Use-Case zu finden. Wir geben Ihnen dabei natürlich auch die Möglichkeit, Form, Zusammenwirken und Funktion in der Praxis auszutesten. Unser Rapid Prototyping Verfahren liefert ein optimales Ergebnis, was Oberfläche, Verarbeitung und Haptik der gedruckten Objekte betrifft. Wir benutzen State-of-the-Art 3D Drucker mit der höchsten Präzision, sodass Sie uns mit Ihrem Anliegen mit bestem Gewissen vertrauen können.