RTCZ d.o.o.

Rapid Prototyping

Rapid Prototyping Verfahren Vergleich – das Richtige für jeden Einsatz

Rapid Prototyping Verfahren gibt es einige, also spielt es eine durchaus wichtige Rolle, für welche der Methoden Sie sich entscheiden, da diese sowohl Vorteile als auch Nachteile haben. Zuerst aber zur Frage, was ist Rapid Prototyping. Eigentlich stammt der Begriff aus dem Englischen und steht für den schnellen Modellbau. Damit gemeint sind alle Verfahren, bei denen Prototypen hergestellt, um diese vor der Fertigung der Endprodukte zu testen, um eventuelle Probleme zu vermeiden.

So wie alle Verfahren hat auch das Rapid Prototyping Vorteile und Nachteile. Diese hängen in erster Linie von Ihren Anforderungen ab, da Sie zwischen verschiedenen Materialien und Fertigungstechniken wählen können. Es gibt Verfahren wie die Stereolithografie, wobei das Werkstück immer tiefer in ein Flüssigbad abgesenkt wird, während der Laser über den Stoff fährt und die gewünschte Form schafft. Einer der Rapid Prototyping Vorteile dieses Verfahrens ist höchste Präzision, also können Strukturen mit zahlreichen Details angefertigt werden.

Rapid Prototyping SLS - Vorteile

Rapid Prototyping Vorteile – SLS Technik für höchste Ansprüche

Wollen Sie mehr über die Rapid Prototyping Vorteile erfahren, dann muss jedes einzelne Verfahren behandelt werden. Eine lange Zeit galt die Stereolithografie als das Verfahren für Rapid Prototyping, jedoch gewinnt das Selektive Lasersintern immer stärker an Bedeutung. Kostengünstig und stabil – so könnten Prototypen, hergestellt mit der SLS Methode, mit zwei Worten beschrieben werden. Beim Sintern geht es darum, dass ein Laserstrahl den Prototyp baut. In der SLS Maschine wird das Pulver durch den Laser geschmolzen und Schicht für Schicht aufgetragen, bis ein kompletter Prototyp entsteht.

Einer der wichtigsten Vorteile vom SLS Rapid Prototyping Verfahren ist, dass die Prototypen oder Bauteile hervorragend mechanisch belastbar und hitzestabil sind. Dies erweist sich vor allem bei den Tests als vorteilhaft, da ein Prototyp während eines Tests bis ans Limit belastet wird, um eventuelle Probleme zu entdecken. Wurden Prototypen mit dem Rapid Prototyping SLS angefertigt, sind Sie ebenfalls den höchsten Belastungen gewachsen.

SLS Verfahren von RTCZ für optimale Ergebnisse

Möchten Sie sich auch zahlreiche Rapid Prototyping Vorteile vom SLS Verfahren sichern, darunter hohe Komplexität der Teile und schnelle sowie kosteneffiziente Fertigung? Dann sollten Ihnen die langjährigen Expertisen von RTCZ, einem der führenden slowenischen Experten für Rapid Prototyping Verfahren nicht entgehen. Vorteile, wenn Sie sich für RTCZs Prototypenbau entscheiden, liegen schon auf der Hand – völlig funktionstüchtige Prototypen, die Sie auf Wunsch ebenso nachträglich bearbeiten können.

Natürlich verfügt das Unternehmen über die richtige Rapid Prototyping Maschine für jeden Einsatz, sei es für den 3D-Druck von Kunststoffen und Metallen, sodass Sie in kürzester Zeit schon Tests auf Prototypen durchführen lassen können. Darüber hinaus können mit Rapid Prototyping Verfahren bei RTCZ auch Endprodukte hergestellt und bearbeitet werden.

Rapid Prototyping Verfahren Maschine

Angebot checken und Vorteile sichern

Wenn Sie hochwertige und strapazierfähige Prototypen fertigen lassen wollen, dann ist das SLS Verfahren vom slowenischen Hersteller RTCZ genau das Richtige für Sie. Sind Sie mit dem angefertigten Prototyp zufrieden, kann im Nachhinein das gewünschte Produkt hergestellt werden. Gerade im Fall von Kleinserien ist das SLS Verfahren die beste Option, da somit Herstellungskosten deutlich reduziert werden.

Was ist Rapid Prototyping?

Möchten Sie noch mehr darüber erfahren, was ist Rapid Prototyping, oder interessieren Sie sich für einen ganz speziellen Prototypenbau? Zögern Sie nicht und lassen Sie sich von RTCZs Experten beraten, um das gewünschte Produkt herzustellen. Sichern Sie sich jetzt zahlreiche Vorteile und die Maschine.