RTCZ d.o.o.

Rapid Prototyping

Prototypenbau in München oder Berlin für jeden Einsatz

Prototypenbau ist mittlerweile eines der Schlüsselverfahren, wenn Sie schnell und ohne großen Kosten- und Zeitaufwand einen Prototyp herstellen lassen möchten. Zwar geht es beim Prototypenbau um verschiedene Verfahren der Prototypenfertigung, jedoch wurden die mechanischen und gießtechnischen Fertigungsarten mit dem Rapid Prototyping ersetzt. Bei dieser Technik werden die Prototypen in einer 3D-Druck Anlage gefertigt, und zwar Schicht auf Schicht, bis das gewünschte Produkt erzeugt wird.

Prototypenbau

Möchten Sie auch einen Prototyp herstellen lassen mit einem der Prototypenbau Verfahren und sich hohe Qualität und hohe Kostenersparnisse sichern? Suchen Sie nicht weiter, denn beim slowenischen Unternehmen RTCZ sind Sie genau richtig. Als einer der Dienstleister für den Prototypenbau, spezialisiert auf das Rapid Prototyping Verfahren, ist RTCZ der richtige Ansprechpartner in Sachen Prototypenfertigung. Völlig funktionstüchtig, stark belastbar und zuverlässig – dass und noch vieles mehr macht Produkte, seien es Prototypen oder Endprodukte, vom slowenischen Experten aus.

Schauen Sie sich die Website an

Rapid Prototyping Verfahren – das richtige für jeden Einsatz

Ist die Rede vom Prototypenbau, so können Sie zwischen verschiedensten Verfahren wählen. Zu einem der wichtigsten gehört mittlerweile das Rapid Prototyping, womit verschiedene Techniken gemeint sind, um Musterbauteile für verschiedenste Industriebereich herzustellen. RTCZ setzt für die Prototypenfertigung das selektive Lasersintern ein, das zu einem der beliebtesten Verfahren für das 3D Prototyping gehört, da es mit zahlreichen Vorteilen punktet, darunter Schnelligkeit und Kosteneffizienz.

Ob in der Automobilindustrie, Medizin oder im Maschinenbau – in keinem dieser Bereich ist der Prototypenbau wegzudenken. Das gilt insbesondere für die Rapid Prototyping Verfahren, die zum klaren Megatrend gehören. Natürlich hängt die verwendete Fertigungstechnik von Ihren Wünschen ab, jedoch ist das SLS bzw. das selektive Lasersintern eine der besten Techniken, um durch den 3D-Druck einen Prototyp herstellen zu lassen. So können schon in ein paar Stunden hochkomplexe Prototypen ohne großen Energieaufwand gefertigt werden, sodass Sie möglichst schnell noch die letzten Änderungen vornehmen können.

Tapid prototyping verfahren

3D Prototyping mit moderner Ausrüstung für beste Ergebnisse

Das Equipment spielt beim Prototypenbau, sei es beim Rapid Prototyping oder anderen Verfahren, die entscheidende Rolle. Sind die Anlagen veraltet, so können sie nur schwierig den höchsten Anforderungen des jeweiligen Industriebereiches genügen. Dessen ist sich RTCZ wohl bewusst und setzt bei der Prototypenfertigung auf nichts anderes als hochmoderne Maschinen nach dem letzten Stand der Technik, die jeder Aufgabe beim Prototypenbau gewachsen sind.

Für den 3D-Druck wird die EOS P 396 Anlage verwendet, und die EOSINT M 250 für den 3D Prototypenbau von Metall. Wegen hoher Leistungen sind RTCZs Anlagen zum Rapid Prototyping perfekt geeignet für den Prototypenbau in kleinen und mittelgroßen Serien.

Weitere Informationen zum 3D-Prototypen Druck

Prototyp herstellen lassen zu fairen Kosten

Ganz gleich, ob der Prototypenbau oder die Fertigung von Endprodukten, RTCZ lässt keinen Wunsch offen. Im Sortiment zum Thema Rapid Prototyping Verfahren finden Sie belastbare und funktionstüchtige Prototypen, die auch in der Medizin verwendet werden können, da die Materialien biokompatibel sind. Weil beim selektiven Lasersintern keine Stützstrukturen nötig sind, können Sie beim Prototypenbau Ihren Vorstellungen fast freien Lauf lassen.

Noch weitere Informationen über den Prototypenbau und einzelne 3D Techniken für die Prototypenfertigung finden Sie auf der Website des slowenischen Herstellers oder Sie setzen sich direkt in Verbindung mit einem der Mitarbeiter, um sich beraten zu lassen.